Wie starte ich die Videosprechstunde?

Zuletzt bearbeitet

clock__1_.png Durchschnittliche Lesedauer: 3 Minuten

Doctolib bietet Ihnen sowie Ärzt:innen und Therapeut:innen die Möglichkeit auch fernmündliche Sprechstunden durchzuführen. Hierzu bieten einige Ärzt:innen und Therapeut:innen eine Videosprechstunde an.

Wichtig
  • Bevor Sie Ihre Videosprechstunde starten, überprüfen Sie die notwendigen Voraussetzungen
  • Videosprechstunden können über ein Smartphone sowie über einen regulären Computer durchgeführt werden
  • Sie können jeweils 10 Minuten vor der Besprechungszeit eine Videosprechstunde starten und werden in einen digitalen Wartebereich weitergeleitet

 

Von meinem Smartphone aus Von meinem Computer über den Browser

Sie können eine Videosprechstunde direkt über Ihr Smartphone durchführen. Hierzu gibt es verschiedene Möglichkeiten. Wichtig ist, dass Ihr Smartphone über eine Kamera verfügt. Sorgen Sie zudem bitte für ein ruhiges, angemessenes Umfeld und eine stabile Internetverbindung.

Hinweis

Möglichkeiten zum Starten der Videosprechstunde über das Smartphone:

  • Sie erhalten vorab per SMS, einen Link, dieser wird 10 Minuten vor der Videosprechstunde aktiviert
  • Starten Sie die Videosprechstunde aus der Terminbestätigung heraus
  • Starten Sie die Videosprechstunde aus Ihrem Patientenkonto heraus unter Meine Termine (über die Mobil App von Doctolib oder über Ihren Smartphone Browser)

Starten der Videosprechstunde über die SMS 

  1. Sie erhalten 10 Minuten vor Beginn der Videosprechstunde eine SMS mit einem Link zum Starten der Videosprechstunde
  2. Klicken Sie auf den Link und auf Videosprechstunde starten

Starten der Videosprechstunde über die Doctolib-App

  1. Rufen Sie über Ihr Smartphone die Mobil App von Doctolib auf und loggen Sie sich in Ihr Konto ein
  2. Klicken Sie unten in der Navigationsleiste auf den Abschnitt Meine Termine
  3. Finden Sie den betreffenden Termin und klicken Sie auf Der Videosprechstunde beitreten (verfügbar ab 10 Minuten vor Beginn des Termins)

Durchführung der Videosprechstunde

  1. Stellen Sie sicher, dass Sie für den Browser oder die Mobil App den Zugriff zulassen (Kamera + Mikrofon)
  2. Die Überprüfung Ihres Mikrofons, Ihrer Kamera und Ihrer Internetverbindung erfolgt automatisch. Klicken Sie anschließend auf Der Videosprechstunde beitreten, um den virtuellen Warteraum zu betreten
  3. Wenn Sie eine schlechte Verbindung haben, überprüfen Sie die Verbindungsqualität Ihres WLAN-Netzwerks oder Ihres 4G. Wenn Ihre Verbindung nicht funktioniert, starten Sie sie bitte neu oder wechseln Sie zu 4G
  4. In jedem Fall können Sie die Videosprechstunde durchführen, Ihre Ärzt:in wird auf Ihre technischen Probleme aufmerksam gemacht
  5. Im Falle einer technischen Störung seitens Ihrer (Stromausfall, o.ä.) Ärzt:in, werden Sie mit einer anonymen Nummer auf Ihrem Handy anrufen
  6. Sie betreten nun das virtuelle Wartezimmer und Ihre Ärzt:in wird über Ihre Ankunft informiert
  7. Für den Fall, dass sich Ihre Ärzt:in verspätet, bleiben Sie weiterhin im virtuellen Wartezimmer
  8. Die Ärzt:in wird regelmäßig (alle 2 Minuten) über Ihre Anwesenheit im virtuellen Wartezimmer informiert. Gegebenenfalls wird Ihnen eine Meldung zum erwarteten Verspätungszeitraum per SMS mitgeteilt
  9. Wenn Ihre Ärzt:in eine Verzögerung bereits zu Beginn Ihrer Videosprechstunde absehen kann, werden Sie vorab direkt im Fenster des virtuellen Warteraums informiert
Information zur Prüfung Ihrer Gerätefunktionen

Symbole zeigen die Funktionalität Ihrer Kamera, Ihres Mikrofons und Ihrer Internetverbindung an.

  • Rotes Symbol: es liegt ein Fehler in der Funktionalität vor
  • Oranges Symbol: die Funktionalität ist vorhanden, jedoch instabil
  • Grünes Symbol: Ihre Geräte und/oder Verbindungen sind voll funktionstüchtig

 

Was passiert, wenn ich während der Videosprechstunde einen Anruf erhalte?

Wenn Sie während einer Videosprechstunde einen Anruf erhalten und diesen beantworten, werden Bild und Ton aus Gründen der Vertraulichkeit auf der Seite der Ärzt:in unterbrochen. Die Ärzt:in kann Sie dann nicht mehr sehen und hören, aber die Videosprechstunde wird nicht gestoppt.

Wenn Sie zur Videosprechstunde zurückkehren, wird das Bild reaktiviert, selbst dann, wenn Sie noch telefonieren. Die Ärzt:in kann Sie dann sehen, jedoch nicht hören.

Der Ton wird erst wieder aktiviert, wenn Sie Ihren persönlichen Anruf beendet haben. Sie können dann die Videosprechstunde fortsetzen.

 

Haben Sie Ihre Antwort gefunden?
687 Nutzer fanden diesen Artikel hilfreich